Gegenkundgebung zur AfD-Kundgebung in Kassel

Die AfD hat für Samstag den 20.2. eine Kundgebung auf dem Königsplatz angemeldet. Spätestens nach den jüngsten Äußerungen aus der AfD-Spitze zum Thema Schusswaffengebrauch gegenüber geflüchteten Menschen, sollte allen klar sein, mit wem mensch es hier zu tun hat. Die AfD bietet den Nährboden für Rassismus und Gewalt. Sie steht als autoritäre Bewegung gegen unsere Vorstellung von einer offenen Gesellschaft. Wir treten ein für eine bunte Stadt , in der jeder leben kann wie er oder sie möchte. Zusammen mit anderen Akteur*innen des Bündnis gegen Rechts rufen wir deshalb zum Protest auf! Wir wollen Gesicht zeigen gegen Rassismus, Sexismus, Homophobie und eine unsolidarische Gesellschaft.

Kommt zahlreich, Samstag ab 14:30 auf der unteren Seite des Königsplatzes.
Es gilt einmal mehr: Kassel für alle – Für ein weltoffenes Kassel!

 

Das passende Facebook-Event von „Kassel für alle“ findet ihr hier: 

https://www.facebook.com/events/468494973334240