jede Woche Dienstags (8 mal)
Nächster Termin:

Einfach mal Theater machen

Falken-Raum in der Weserstraße 17, 17:00 Uhr

Thema: Herr Puntila und sein Knecht Matti


Wie "menschlich" kann ein Großkapitalist eigentlich sein, ohne schizophren zu werden? Ist das überhaupt möglich bzw. was heißt das eigentlich? Und ist der hauseigene Proletarier moralisch automatisch aus allem fein raus, weil er ja keine Kohle hat? Wo liegt seine Verantwortung im Menschenverachterausbeutungssystem?


Es wird keine leichte Antworten geben, dafür aber einige brechtsche Fragen und Gelächter, das einem nur manchmal im Halse stecken bleibt! Wir lesen, diskutieren und interpretieren...und wenn wir Lust haben, inszenieren wir auch gemeinsam den Puntila!